Aktuelle Infos zur Corona-Pandemie 24.05.2020

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Liebe Gemeinde,

an Pfingsten starten wir unseren ersten Gottesdienst nach dem Kontaktverbot. Entweder bei gutem Wetter auf dem Gemeindegrundstück oder in den Räumen im Gemeindehaus. Auf Grundlage der Vorgaben seitens der Landesregierung wurde von uns ein Schutzkonzept erstellt und eingereicht. Es sieht unter anderem folgende Regelungen vor:

Es dürfen im Gemeindehaus nur 26 Personen gleichzeitig am Gottesdienst teilnehmen. Die Anzahl ergibt sich aus der Vorgabe, dass für jede Person 10 m² vorzuhalten sind. Selbstverständlich muss auch der Mindestabstand von 1,5 m grundsätzlich immer eingehalten werden. Für den Außenbereich gelten angepasste Vorschriften.

Eine Anmeldung mit Angabe des Namens, der Adresse und Telefonnummer ist bei Jürgen Kizler bis zum Freitag 12 Uhr für den kommenden Sonntag möglich. Telefon: 06373 – 8290149. Die Anmeldung kann auch per Mail an die Adresse von Manuela Pfaff erfolgen: m.pfaffcg@outlook.de. Bitte auch angeben, ob man am Gottesdienst draußen und drinnen teilnimmt, oder nur an einer der beiden Varianten. Für den Gottesdienst draußen sind eigene Sitzgelegenheiten mitzubringen.

Am Eingang zum Gemeindehaus stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Es muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Das Singen ist leider derzeit nicht möglich.

Nach dem Gottesdienst muss das Gemeindehaus direkt wieder verlassen werden.

Diese Regelungen beruhen auf den zur Zeit geltenden Vorschriften der Landesgegierung Rheinland-Pfalz (https://corona.rlp.de/de/themen/kirchen-und-religionsgemeinschaften/). Bei Veränderungen werden wir entsprechend unser Hygienekonzept anpassen. Der Gottesdienst wird zusätzlich als Live-Stream übertragen, so dass doch viele die Möglichkeit haben, wenigstens virtuell dabei zu sein. Nach den ersten Erfahrungen mit der eingeschränkten Form des Gottesdienstes, werden wir auch weitere Möglichkeiten, wie zum Beispiel einen zweiten Gottesdienst am Sonntag, prüfen.

Wir werden die aktuellen Entwicklungen weiter beobachten und gemeinsam im Verband die nächsten Schrifte abstimmen. Seid herzlich gegrüßt und gesegnet in Jesu Namen.

Schönenberg-Kübelberg, 24. Mai 2020

Der Ältestenrat